Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Sportvereine können bald wieder in die Hallen

Heute sollen die ersten Flüchtlinge im Oldentruper Hof unterkommen, morgen wird die erweitere Erstaufnahme-Einrichtung am Südring offiziell eröffnet. Genutzt wird sie jetzt schon. Mit den neuen Unterbringungs-Möglichkeiten sollen auch die Carl-Severing-Sporthallen bald wieder den Schulen und Vereinen offen stehen. Die Vereine mussten natürlich entsprechend ihre Hallenzeiten kürzen, das heißt, das Training zuletzt ganz ausfallen lassen oder im besten Fall andere Sporthallen finden. Viele haben das auch recht entspannt hingenommen. Die Judoka vom JC 93 zum Beispiel, die TSVE Badminton-Spieler, die Handballer von der TSG oder die Breitensportler vom VfB Fichte. Etwas mehr Unmut machte sich nur beim Telekom Post SV Bielefeld breit. Der konnte mit den Volleyballern diese Woche nicht trainieren in einer für ihn wichtigen Phase. Das stieß den Postler auch mangels Optionen etwas auf. In einer Woche richtet der Telekom Post SV in der Carl-Severing-Halle auch ein großes Volleyball-Turnier aus. Bis dahin sollen Flüchtlinge aber ja schon längst die neuen Unterkünfte nutzen.