Responsive image

on air: 

Andreas Grunwald
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Sprayer gefasst

Ein 22jähriger Mann hat gestanden, in den vergangenen anderthalb Jahren insgesamt 58 Mal Graffitis an Gebäuden und Stadtbahnen in Bielefeld geschmiert zu haben. Dabei hat er offensichtlich eine Vorliebe für Behörden. Denn er hat seine Tags u.a. an das Parkhaus des Polizeipräsidiums, an das Arbeitsamt, an das Hauptzollamt, an Stadtbahnen und verschiedene Schulen gesprüht. Der alkohol- und drogenabhängige Mann hat sich nach eigenen Angaben erfolgreich therapieren lassen. Alle, die durch den Sprayer geschädigt worden sind, werden in den nächsten Tagen von der Polizei informiert.

Auch FDP fordert Aufarbeitung der "Luca-App"-Panne
Nach der CDU fordert jetzt auch die FDP eine Aufarbeitung der Luca-App-Panne der Stadt im Gesundheitsausschuss. Man habe ernsthafte Zweifel, wie intensiv die Kontaktnachverfolgung im Gesundheitsamt...
Herrenloser Koffer harmlos - Gleise wieder frei
+++ Update 18:15 Uhr +++ Alle Bahnsteige am Bielefelder Hauptbahnhof sind wieder frei. Zwischen Gleis fünf und sechs war am Dienstagnachmittag (03.08.) gegen 16:20 Uhr ein herrenloser Metallkoffer...
Bielefelder Impfzentrum schließt am 18. September
Das Bielefelder Impfzentrum stellt seinen Betrieb bereits am 18. September ein und damit zwölf Tage früher als zunächst geplant. Das hat die Stadt Bielefeld am Nachmittag mitgeteilt. Damit soll der...
Dr. Theo Windhorst verabschiedet sich als medizinischer Leiter der Bielefelder Impfzentrums
Nach sechs Monaten als medizinischer Leiter des Impfzentrums hat Professor Theo Windhorst bei uns im Interview mit Dirk Sluyter Bilanz gezogen: Hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der...
Wieder mehr Ausbildungsverträge in Bielefeld
Die Industrie- und Handelskammer meldet zum Start des neuen Ausbildungsjahres knapp 5750 neue Ausbildungsverträge. Das sind fast 300 oder 5,3 Prozent mehr als vor einem Jahr.   Die IHK macht zudem...
Bielefelder Umwelt- und Klimaschutzpreis 2020 geht an drei Bewerber
Der Rat der Stadt Bielefeld hat den Umwelt- und Klimaschutzpreis 2020 an drei Bewerber vergeben. Der mit 5.000€ dotierte Preis geht an den "Stromsparcheck der Gesellschaft für Arbeit- und...