Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Kinderporno-Ring

Rund einen Monat nach einer deutschlandweiten Kinderpornografie-Razzia ermitteln nordrhein-westfälische Staatsanwaltschaften jetzt in 12 Städten – und das auch in Bielefeld. Ein 49-jähriger Mann steht unter Verdacht, Kinder schwer missbraucht zu haben. Zusammen mit vier weiteren Männern aus Berlin und Niedersachsen sei er durch Beiträge in einem Internetforum für Homosexuelle aufgefallen. In zwei Untergruppen hatten sich die Männer unter anderem über Kindesmissbrauch ausgetauscht und pornografisches Material zum Tauschen angeboten. Bei der Razzia Anfang August hatten die Beamten bei 115 Verdächtigen unter anderem 260 Computer und 7500 CDs oder DVDs sichergestellt.