Responsive image

on air: 

Andreas Grunwald
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Staatsanwaltschaft ermittelt in Ummeln

Die Ursache für die Explosion einer Gartenlaube in Ummeln vergangene Woche ist weiter unklar. Im Zusammenhang mit der Explosion gibt es aus Sicht der Bezirksregierung in Detmold aber den Verdacht, dass ein oder mehrere Straftaten vorliegen. Der Vorgang wurde der Staatsanwaltschaft übergeben. Dem Eigentümer des explodierten Schuppens habe die Bezirksregierung auch alle Urkunden und Genehmigungen entzogen. Dem gewerblichen Sprengmeister wird vorgeworfen, zu viel Material am falschen Ort gelagert zu haben. Weil auch Munition gefunden wurde, wurde gegen den 73 jährigen auch ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz eingeleitet. Bei dem gewerblichen Sprengmeister sei in den vergangenen Jahren rein rechtlich nie etwas zu beanstanden gewesen, hieß es weiter von der Bezirksregierung Detmold.

Arminia erkämpft Punkt bei Hertha und bleibt auf Relegationsplatz
Arminia Bielefeld hat am Abend im Abstiegsduell bei Hertha BSC Berlin einen wichtigen Punkt geholt. Der DSC erkämpfte sich im Olympiastadion ein 0:0 und bleibt in der Tabelle mit 31 Punkten auf...
Lockerungen für Geimpfte in Bielefeld
Auch in Bielefeld gelten jetzt Erleichterungen für Genesene und vollständig gegen Covid-19 Geimpfte. Für diese Personengruppe entfallen die Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen. In NRW mussten sie...
74-Jähriger aus Rheda bei Flugzeugabsturz getötet
Beim Absturz eines Segelflugzeugs Samstagnachmittag in Horn-Bad Meinberg ist ein 74-jähriger Mann aus Rheda-Wiedenbrück ums Leben gekommen. Der Mann war mit seinem Flieger in Steinheim im Kreis Höxter...
Arminia Bielefeld spielt bei Hertha BSC um den Klassenerhalt
Für Arminia Bielefeld geht es Sonntagabend um immens wichtige Punkte im Kampf um den Bundesliga-Klassenerhalt. Um 18 Uhr treten die Arminen bei Hertha BSC an, live zu hören bei Radio Bielefeld. Beide...
Die Corona Meldelage in Bielefeld am 09.05.21
Am Sonntag dem 09.05.2021 wird vom Robert-Koch-Institut für Bielefeld eine vorläufige Corona-Inzidenz von 171,5 ausgewiesen. Seit der letzten Meldung sind 88 neue Infektionsfälle hinzugekommen. Es...
Bielefelder Altstadt: Längere autofreie Testphase
Die testweise Sperrung von Straßen in der Bielefelder Altstadt für Autos soll länger dauern als zunächst gedacht. Im Rahmen des Projekts altstadt.raum, das für mehr Attraktivität und...