Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Staatsanwaltschaft fordert Haftstrafe

Weil er in betrunkenem Zustand einen Nachbarn mit einem Messer schwer verletzt hat, soll ein 69jähriger Mann aus Verl für viereinhalb Jahre hinter Gitter. Das hat heute die Staatsanwaltschaft in dem Prozess wegen versuchter Tötung vor dem Bielefelder Landgericht gefordert. Der Anwalt des Angeklagten plädierte auf eine Bewährungsstrafe von maximal zwei Jahren.