Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Staatsschutz ermittelt

Weil ein fremdenfeindlicher Hintergrund nicht ausgeschlossen werden kann, ermittelt der Bielefelder Staatsschutz  nach einer Attacke auf einen Deutsch-Türken in Harsewinkel. Gestern Abend gegen viertel vor sechs waren dort vier vermummte Personen in ein Gebäude eingedrungen, das derzeit als Notunterkunft für Wohnungslose genutzt. Entgegen einer ersten Mitteilung der Polizei wird das Haus allerdings nicht zur Flüchtlingsunterkunft umgebaut. Dabei hat einer der Männer  dem Deutsch-Türken eine Bierflasche über den Kopf gehauen. Zuvor hatte er den Mann auch beleidigt. Danach verließen die Vermummten das Gebäude.  Kurze Zeit später wurde festgestellt, dass die unbekannten Täter im Obergeschoss ein frisch renoviertes Bad vollständig verwüstet hatten. Das 44jährige Opfer wurde bei der Attacke leicht am Kopf verletzt. Der Bielefelder Staatschutz sucht nun Hinweise zu den vier Männern und ihrem Fluchtfahrzeug. Die Tat hat sich gestern Abend  um viertel vor sechs am Tecklenburger Weg in Harsewinkel abgespielt.