Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Staatsschutz zieht Bilanz

In OWL ist die Zahl der politisch motivierten Straftaten wieder gestiegen. Der Staatsschutz Bielefeld legte heute seine Bilanz für 2011 vor. Demnach gab es ein Plus von gut 26 Prozent. Die Zahl stieg von 316 im Vorjahr auf knapp 400 Straftaten in 2011. Bei den meisten Straftaten handelt es sich um Taten aus dem rechten Bereich. Also Hakenkreuzschmierereien und sogenannte Propaganda-Delikte. Der Staatsschutz erklärte die gestiegene Zahl der Straftaten auch damit, dass die Bevölkerung sensibler auf die diese Vorfälle reagiert und entsprechend meldet. Bei uns in Bielefeld stiegen die politisch motivierten Delikte von 93 auf 116.