Responsive image

on air: 

Natascha Wittmaack
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Stadt baut neue Kitas

In Bielefeld sollen in den kommenden zwei Jahren acht neue Kindertagesstätten gebaut werden. Sie sind Teil der städtischen Maßnahmen, um bis zu Eintausend neue Kita-Plätze zu schaffen. Hintergrund ist der Rechtsanspruch der Eltern auf einen Betreuungsplatz.
Demnach werden bestehende Kitas ausgebaut. In einem weiteren Schritt sollen nung die neuen Gebäude für mehr Betreuungsplätze in Bielefeld sorgen. Wo genau sie gebaut werden, steht noch nicht fest. Die Kitas sollen dann von freien Trägern wie Kirchen, der Awo oder Elterninitiativen betrieben werden. Für die neuen Gebäude hat die städtische Tochter BGW eine einheitliche Modulbauweise entworfen. Alle Kitas sind hell und barrierefrei, haben Niedrigenergiehaus-Standard und einen Sportraum. Ihr Innenleben kann je nach Bedarf gestaltet werden. Wenn die Kita nicht mehr gebraucht wird, kann das Gebäude auch problemlos in Wohnungen oder Büros umgestaltet werden.