Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Stadt bereitet sich auf weitere Flüchtlinge vor

Die Stadt Bielefeld rüstet sich für die Ankunft weiterer Flüchtlinge, die ab der kommenden Woche dauerhaft in der Stadt untergebracht werden sollen. Bislang war es so, dass Bielefeld wegen der Erstaufnahmeeinrichtungen weniger Flüchtlinge dauerhaft unterbringen musste. Die zuständige Bezirksregierung Arnsberg hat die Aufnahme-Regelung aber vorerst beendet. Gerechnet wird damit, dass demnächst pro Woche zwischen 150 und 170 Flüchtlinge neu nach Bielefeld kommen. Die Stadt steht damit vor einigen Herausforderungen. 7.000 bis 8.000 Flüchtlinge pro Jahr, die neu nach Bielefeld kommen, darunter viele Familien mit Kinder - Oberbürgermeister Clausen spricht angesichts der Prognosen von einem Strategie-Wechsel, den die Stadt nun vornehmen muss. In den Dezernaten wurden bereits Projektgruppen gegründet, um die Unterbringung und die Integration der Asylbewerber zu planen. Oberste Priorität habe die Schaffung von Wohnraum. Hält der Flüchtlingsstrom an, müssten neue Häuser und Wohnungen gebaut werden. Denkbar ist auch, dass einige Schulen, die vor der Schließung stehen, doch weiter bestehen bleiben. Der Rat der Stadt sei nun gefordert, so Clausen, die Weichen für die schnelle Umsetzung zu stellen. Gesucht werden weiter Gewerbeimmobilien und Wohnungen, die leer stehen. Schon nächste Woche wird das ehemalige Tagungshotel Rütli zur Flüchtlingsunterkunft. Dort werden 180 Plätze für Asylbewerber geschaffen. 

Sicherungsverwahrung gegen "Horrorhaus"-Täter Wilfried W. wird geprüft
Einer der aufsehenerregendsten Kriminalfälle in OWL könnte noch eine gerichtliche Fortsetzung bekommen. Die Staatsanwaltschaft Paderborn prüft aktuell, ob sie eine nachträgliche Sicherungsverwahrung...
Jugendherberge Bielefeld mit Einbruch bei Übernachtungszahlen
Die Coronakrise hat auch die Jugendherberge in Bielefeld schwer getroffen. Im vergangenen Jahr gab es lediglich rund 3.700 Übernachtungen, 2019 waren es noch rund 24.000. Vor allem Klassenfahrten und...
Parents for Future in Bielefeld unterstützen Waldbesetzer in Halle
Die Initiative „Parents for Future“ in Bielefeld solidarisiert sich mit den Waldbesetzern in Halle. Von jeglicher Gewalt, egal von welcher Seite, distanziere sich man, teilte sie mit. Die Anliegen der...
Osningstraße nach Reparaturarbeiten in Bielefeld "übern Berg"
Nach fast einer Woche ist die Osningstraße zwischen Sieker und Brackwede jetzt wieder frei. Straßen.NRW hat die Reparaturarbeiten beendet. Die abgerutschte Böschung konnte mit Schotter stabilisiert...
Drei Jahre Haft für Pfleger nach Vergewaltigung in Bielefeld
Ein 35-jähriger Altenpfleger aus Bielefeld muss jetzt für drei Jahre ins Gefängnis. Dieses Urteil hat das Landgericht gefällt. Der Mann hatte in dem Prozess zugegeben, eine 87 Jahre alte Patientin im...
Bahnhof in Brake profitiert von Modernisierungen bundesweit
In den kommenden fünf Jahren sollen rund 3.000 Bahnhöfe in Deutschland modernisiert und saniert werden. In Bielefeld profitiert von der Maßnahme des Bundes der Bahnhof in Brake, der barrierefrei...