Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Stadt bürgt für Flughafen Paderborn/Lippstadt

Die Stadt Bielefeld hat eine Ausfallbürgschaft für den Flughafen Paderborn Lippstadt in Höhe von rund 280.000 Euro übernommen. Das beschloss der Finanzausschuss nach Radio Bielefeld Informationen gestern in einer nichtöffentlichen Sitzung. Der in die Jahre gekommene Flughafen wird noch dieses Jahr zukunftsfähig gemacht. Nach 17 Jahren rollt eine Modernisierungswelle durch die beiden Abflugterminals des Flughafens Paderborn/Lippstadt. Die Eingangshalle, der Check-In Bereich aber auch die Gepäckabfertigungsanlage und die Zufahrten der Parkplätze werden erneuert. Investitionssumme: knapp 7,5 Millionen Euro. Für die Kredite bürgt auch die Stadt Bielefeld. Sie ist mit einer Beteiligungsquote von 5,9 Prozent der fünftgrößte Gesellschafter der Flughafen Paderborn/Lippstadt GmbH.