Responsive image

on air: 

Julia Vorpahl
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Stadt plant Klage gegen Güterlsoh

Nach Radio Bielefeld Informationen soll die Stadt Bielefeld Klage gegen die Stadt Gütersloh einreichen. Stein des Anstoßes ist das geplante Einkaufszentrum auf dem Pfleiderergelände, das aufgrund seiner Größe nicht rechtens sein soll. Auf insgesamt 80.000 m², also einer Fläche von über 11 Fußballfeldern, sollen unter anderem Porta, das Gartencenter Brockmeier und Möbel Boss einziehen. Mit der Größe des Projekts verstößt die Stadt Gütersloh allerdings gegen das regionale Einzelhandelskonzept. Das hatten die Städte und Kreise in Ostwestfalen-Lippe 2003 unterschrieben. Es besagt, dass sich die Kommunen untereinander nicht zu starke Konkurrenz machen wollen. Die Bielefelder Politiker im Stadtentwicklungsausschuss haben sich nun gestern in nicht-öffentlicher Sitzung dazu entschlossen, dem Rat zu empfehlen, gegen das Einkaufszentrum Klage einzureichen.