Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Stadt zahlte fast 5 Mio. € Unterhaltsvorschuss

Alleinerziehende Mütter oder auch Väter in Deutschland sind auf die Unterhaltszahlungen für Kinder angewiesen. Kommt das andere Elternteil seiner Pflicht nicht nach, muss die Stadt in die Bresche springen. Auf diesen Kosten bleibt sie aber zum großen Teil sitzen. So hat Bielefeld im vergangenen Jahr rund 4,8 Millionen Euro an Unterhaltsvorschuss leisten müssen, schreibt das Westfalen-Blatt. 1,3 Millionen konnte man sich zurückholen. Im OWL-Vergleich steht Bielefeld damit sogar noch gut da. Zurzeit zahlt Bielefeld den Vorschuss für 2.300 Kinder. Durch eine künftige Ausweitung der Unterhaltszahlungen, dann auch für ältere Jugendliche, wird mit einem weiteren Anstieg der Leistungen gerechnet.