Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Stadtbahnunfall sorgte für Behinderungen

An der Haltestelle Elpke in Stieghorst hat es am Mittag einen schweren Unfall mit der Linie 3 gegeben. Ein 29jähriger Mann ist dort offenbar bewusst vor eine Stadtbahn gelaufen. Der Mann war sofort tot. 
In Höhe Elpke konnte die Stadtbahn zwei Stunden lang nicht fahren. Als Ersatz wurden Busse eingesetzt.

Bereits am Morgen war auf der Kreuzung Voltmannstraße - Kurt-Schumacher Straße eine Stadtbahn mit einem Wagen kollidiert. Dabei war ein Autoinsasse verletzt worden, die Fahrerin der Stadtbahn hatte einen Schock erlitte.