Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Stadtbibliothek mit Aufholbedarf

Die Bielefelder Stadtbibliothek hat im Vergleich mit anderen Einrichtungen in Deutschland noch einigen Aufholbedarf. Das ist das Ergebnis eines Bibliotheksindex. Dabei kam das Bielefelder Haus in seiner Gruppe insgesamt auf den 22. von 27 Plätzen. Die schlechten Noten bekam die Bibliothek unter anderem durch ihr Flächenangebot, die Öffnungszeiten und die Zahl der Mitarbeiter. Hier sind vergleichbare Bibliotheken in Deutschland wesentlich besser aufgestellt. Die Verantwortlichen in Bielefeld gehen davon aus, dass sie in diesen Bereichen durch den Umzug ins Amerikahaus in Zukunft besser abschneiden werden. Für einen ersten Platz im Bibliotheksindex reichte es aber im landesweiten Vergleich: in NRW hat die Bielefelder Bibliothek die Nase bei der Wirtschaftlichkeit vorn. Hier bekam sie die meisten Punkte, zum Beispiel für die Zahl der Besuche pro Öffnungsstunde.