Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Stadthalle braucht weniger Zuschuss

Die Stadthalle Bielefeld macht zunehmend gute Geschäfte. Der Zuschussbedarf ist auf 810.000 Euro zurückgegangen. Zum Vergleich: im Jahr 2003 hatte die Stadt noch 1,4 Millionen Euro zuschießen müssen. Der Umsatz habe im vergangenen Jahr etwa 3 Millionen Euro betragen, bei einer Auslastung von 86 Prozent, sagt Stadthallenchef Hans-Rudolf Holtkamp. Er setzt in den kommenden Jahren auf deutlich mehr Ausstellungen in der Stadthalle und ihrem neuen Erweiterungsbau. Der soll im Herbst fertig sein.