Responsive image

on air: 

Bürgerfunk
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Stadtwerke testen Gasleitungen

Mitarbeiter der Stadtwerke Bielefeld sind zurzeit unterwegs, um die Gasleitungen im Stadtgebiet zu überprüfen. Mit einem Spezialgerät, das aussieht wie ein Rasenmäher, testen sie, ob Leitungen undicht sind. Der ein oder andere unangemeldete Ausflug in die Vorgärten der Bielefelder ist dabei nicht zu vermeiden, teilt Stadtwerke-Sprecher Wolfgang König mit. Die Kollegen untersuchen rund 1.300 Kilometer Erdgasleitungen und etwa 45.000 Hausanschlüsse. Mit dem Flammen-Ionisationsdetektor, wie das Testgerät offiziell heißt, können die Mitarbeiter kleinste Mengen Gas in der Luft feststellen. Das geht allerdings nur bei trockenem Wetter, deswegen rücken sie zurzeit aus. Eine Voranmeldung für die Besuche ist leider nicht möglich, sagt König.