Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Städtischer Haushalt verabschiedet

Der Rat der Stadt hat gestern den Haushalt für Bielefeld mit den Stimmen der Politiker des Paprika-Bündnisses und Bürgernähe verabschiedet. In diesem Jahr wird die Stadt mit einem Defizit von 51,6 Millionen Euro in der Haushaltskasse rechnen. Das sind etwa zehn Millionen weniger als im vergangenen Jahr. Trotz der Sparmaßnahmen kann die Stadt ihre Einnahmen und Ausgaben noch nicht ausgleichen. Ziel ist es 2022 die schwarze Null zu erreichen. In diesem Jahr wird daher noch einmal die Grundsteuer erhöht. Auch Hundehalter müssen mehr Steuern zahlen.