Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Staus bleiben bis Weihnachten

Straßensperrungen und Umleitungen in Bielefeld sorgen bei Autofahrern schon seit Wochen für angespannte Nerven. Mit dem Beginn der Schulzeit, hat sich die Lage auf den Straßen nun spürbar zugespitzt. Mit am stärksten betroffen ist eine Kreuzung in Schildesche. An der Kreuzung Talbrückenstraße / Engersche Straße geht zu Stoßzeiten fast Garnichts mehr. Hauptverantwortlich dafür ist die Vollsperrung der Jöllenbecker Straße. In den Ferien sei der Verkehr noch „erstaunlich gut“ geflossen,  sagte uns Hans Martin vom Amt für Verkehr, auf Nachfrage von Radio Bielefeld.  Dass sich das nach den Ferien ändern würde, hatte man schon vor Beginn der Bauarbeiten angekündigt. Noch bis zum Beginn der Weihnachtszeit müssten sich Autofahrer mit der Situation arrangieren, heißt es vom Amt weiter. Auch an mehreren anderen Stellen in der Stadt staut es sich derzeit mit sicherer Regelmäßigkeit. Viele Baumaßnahmen hätten sich in den letzten Jahren angestaut und müssten nun bearbeitet werden.