Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Stieghorst-Prozess startet heute

Weil er nach einem Trinkgelage seinem Kumpanen mit einem Messer die Kehle durchgeschnitten haben soll, steht ab heute ein 48-jähriger Mann vor dem Bielefelder Landgericht. Er ist wegen Totschlags angeklagt. Im Februar soll der 48-jährige zusammen mit seinem späteren Opfer seinen Geburtstag gefeiert haben, dabei floss offenbar auch reichlich Alkohol. Im Laufe der Nacht soll es dann zu einem Streit gekommen sein, so die Staatsanwaltschaft.  Zunächst habe der Täter noch auf sein Opfer eingeschlagen, später soll er den 57-jährigen dann mit dem Küchenmesser getötet haben. Die Leiche hatte eine Spaziergängerin wenige Tage später in einem Park in Stieghorst gefunden. Bei der Polizei hat der Mann die Tat bereits gestanden.