Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

"Stramme Leistung"

Seine Alkoholfahrten haben einen 40-jährigen Bielefelder jetzt ins Gefängnis gebracht. Das Amtsgericht hat den Mann zu zehn Monaten Haft verurteilt, schreibt das Westfalen-Blatt. Der Lagerarbeiter aus Senne war vor knapp einem Jahr mit 3,55 Promille im Blut hinterm Steuer seines VW erwischt worden, zusätzlich noch ohne Führerschein. Ein Tankwart in Sennestadt hatte der Polizei den Tipp gegeben, nach dem der offensichtlich betrunkene Mann das Gelände verlassen hatte. Vor Gericht meinte er jetzt, er habe dem Alkohol abgeschworen. Kommentar der Prozessbeteiligten laut WB: Man riecht ihre Fahne bis hier.