Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Streik bei der AWO

Einige Eltern in Bielefeld müssen sich heute kurzfristig um eine Betreuung für ihre Kinder kümmern. Alle AWO-Einrichtungen sind zum Streik aufgerufen. Das kann vor allem Kitas und die Ganztagsbetreuung betreffen, heißt es von der Gewerkschaft Verdi. Welche der 23 AWO-Kitas und 22 Schulen betroffen sind, war am Abend noch unklar. Betroffene Eltern werden aber von den Trägern informiert, wenn die Kita geschlossen bleibt oder eine Notgruppe eingerichtet wird, heißt es von ver.di Bielefeld. Im Tarifstreit wollen die Gewerkschaftler, dass Erzieher und Sozialarbeiter der AWO zu vergleichbaren Tarifen arbeiten wie ihre Kollegen im öffentlichen Dienst. Man könne Erzieher und Sozialarbeiter  nicht zu zweitklassigen Fachkräften degradieren, heißt es von ver.di. Bei der sechsten Verhandlungsrunde morgen in Dortmund erwartet die Dienstleistungsgewerkschaft einen Durchbruch in der Tarifverhandlung.