Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Streik in der Metallindustrie

Im Tarif-Konflikt in der Metallindustrie hat die zuständige Gewerkschaft zu Streiks in Bielefeld und ganz Nordrhein-Westfalen aufgerufen. In der vergangenen Nacht haben auf dem Gelände der Gestamp in Brackwede 150 Mitarbeiter die Arbeit in der Nachtschicht niedergelegt und sind zu einer Versammlung zusammengekommen. Der Sprecher der IG Metall Bielefeld, Hans Jürgen Wentzlaff sagte, es werden in den nächsten Tagen noch mehrere Warnstreiks folgen. Der Stimmung der Belegschaften nach zu urteilen, geht er davon aus, dass viele mitmachen. Allein in Bielefeld, Halle und Werther sind 11.000 Metallarbeiter zum Arbeitskampf aufgerufen. Die IG Metall fordert von den Arbeitgebern ein Lohnplus von 5,5 Prozent und eine sichere Alters- und Bildungsteilzeit. Die Arbeitgeber hatten in der letzten Verhandlungsrunde 2,2 Prozent angeboten