Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Streit in Brackwede eskalierte

In Brackwede ist in der Nacht zu Montag ein Familienstreit eskaliert - die sechs Verdächtigen sind mittlerweile aber wieder auf freiem Fuß. Die Männer und Frauen sollen einen 37jährigen so stark geschlagen und gedrosselt haben, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Das spätere Opfer hatte offenbar eine nicht-eheliche Beziehung zu einer jungen Frau aus Brackwede. Die 30jährige erwartet ein Kind von ihm. Nach den Ermittlungen der Polizei kam der Mann in der Nacht zu Montag nach Bielefeld, um mit seiner Freundin zu sprechen. Vor ihrer Wohnung wurde er dann aber offenbar von ihren Familienangehörigen noch im Wagen erkannt und flüchtete. Die Verwandten verfolgten ihn in zwei Autos. Auf der Buschkampstraße landete das Auto des 37jährigen schließlich im Graben. Dann sollen die sechs Familienmitglieder auf den Mann eingeprügelt haben bis die Polizei eintraf.