Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Streit um Ausbau der Schüco-Arena vor dem Ende

Der Rechtsstreit über den Endausbau der SchücoArena könnte bald zu Ende sein. Die Mediationsgespräche vor dem Mindener Verwaltungsgericht zwischen dem DSC Arminia und den klagenden Anwohnern stehen nach Auskunft von Arminais Finanzchef Roland Kentsch vor dem Abschluss. Am Montag soll es einen weiteren Termin in Minden geben, in dem abschließende Details geklärt werden sollen. Kentsch hofft noch auf eine Einigung mit den Anwohnern vor Weihnachten. Arminia werde dann bei der Stadt einen Bauantrag für die Osttribüne einreichen. Wenn alles glatt läuft, könnte der DSC noch im Lauf der Bundesliga-Rückrunde den Endausbau des Stadions in Angriff nehmen, sagte Roland Kentsch im Radio-Bielefeld-Interview. Die Kosten für den Ausbau belaufen sich auf 12 bis 13 Millionen Euro. Die Zuschauerkapazität steigt auf rund 28.000 Plätze an.