Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Streit um Tempo 30

Im Kompetenz-Streit um ein Tempo 30-Limit auf der Stapenhorststraße hat sich jetzt der Verkehrsclub Deutschland zu Wort gemeldet. Er stellt die Frage, ob sich die Bezirksvertretung Mitte zu viel herausgenommen habe. Das Amt für Verkehr hatte aus Sicherheitsgründen die Tempo-Reduzierung angeordnet, die Bezirkspolitiker das aber abgeblockt. Der VCD fordert Oberbürgermeister Clausen jetzt auf, klarzustellen, was die Behörde selbst entscheiden darf und was nicht. Der Verkehrsclub sieht ein Tempo 30-Limit auf Hauptstraßen im Kommen. Die Bezirksvertreter hätten mit ihrer Entscheidung große Verantwortung übernommen