Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Studie: Mehr Infos zu Ärzten gewünscht

Wie finde ich einen guten Hausarzt? Welche Geräte hat der neue Radiologe? Wie sauber ist es in der Praxis? Viele Fragen, für die Patienten zu wenig Antworten bekommen. Das zumindest sagt eine aktuelle Studie der Gütersloher Bertelsmann-Stiftung. Die Studie der Gütersloher zeigt, dass sich gut die Hälfte der Bürger mehr offen zugängliche Infos für die Suche eines Hausarztes oder Fachmediziners wünscht. Mehr als jeder Vierte fürchtet, dass er sich aufgrund fehlender Infos für den falschen Arzt entscheidet. Zentrale Daten würden von den Kassenärztlichen Vereinigungen zwar umfangreich erhoben, aber nicht öffentlich gemacht, sagt der Geschäftsführer der «Weißen Liste», Roland Rischer. Die Vereinigungen sollten daher gesetzlich verpflichtet werden, ihre Daten einer unabhängigen Stelle bereitzustellen, so seine Forderung. Für die Studie wurden über 1.000 Bundesbürger ab 14 Jahren befragt.