Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Studie zu Schule und Lehrern

Das deutsche Schulsystem erntet von Eltern viel Kritik, gute Beurteilungen gibt es dagegen für die Lehrer. Ein aktuelle Studie zeigt: Eltern fordern den Ausbau des Ganztagsangebot und sie lehnen ein Verkürzung der Schulzeit am Gymnasium ab. Der Bielefelder Bildungsforscher Klaus -Jürgen Tillmann stellte die JAKOO -Studie gestern in Berlin vor. Für ihn ist das klare Bekenntnis zum neunjährigen Gymnasium eine Ohrfeige für die Bildungspolitiker aller Parteien und die Kultusministerkonferenz. Die Lehrer beurteilen die Eltern dagegen in einer Emnid-Umfrage durchgehend positiv. Fast alle der bundesweit 3.000 befragten Eltern mit Kindern bis 16 Jahren halten Lehrer für fachlich kompetent. 80 Prozent halten sie für sehr engagiert und 84 Prozent für gerecht. Emnid hat die Umfrage im Auftrag des Spielwaren- und Kinderkleidungs-Unternehmen JAKOO in Bad Rodach durchgeführt. Auch die Untersuchungsergebnisse des Bielefelder Bildungsforschers beziehen sich auf die repräsentative Umfrage.