Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Studie: Zuwanderer sorgen für Plus

Die in Deutschland lebenden Ausländer sorgen für ein Plus in den Sozialkassen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung in Gütersloh. Demnach erwirtschafteten die 6,6 Millionen Menschen ohne deutschen Pass 2012 einen Überschuss von insgesamt 22 Milliarden Euro. Nach der Studie hat jeder Ausländer vor zwei Jahren 3.300 Euro mehr Steuern und Sozialabgaben gezahlt als er an staatlichen Leistungen erhalten hat. Zwei Drittel der Deutschen sind jedoch laut einer Umfrage der Bertelsmann-Stiftung aus dem Jahr 2012 davon überzeugt, dass Zuwanderung die Sozialsysteme belaste.