Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Sturm-Fazit

Umgestürzte Bäume, lange Wartezeiten und ein Chaos am Bielefelder Hauptbahnhof. Das sind die Folgen, die gestern das Sturmtief „Christian“ nach sich gezogen hat. Vor allem die Bahnfahrer mussten leiden. Am Hauptbahnhof ging irgendwann gar nichts mehr, zumindest nicht für die Menschen, die auf Fernzüge angewiesen waren. Am späten Nachmittag fielen sämtliche Intercity- und Regionalzüge zeitweise aus. Gestern Morgen bereits hatten die Herbststürme schwere Schäden auf der Strecke zwischen Bielefeld und Hannover angerichtet, dabei war u.a. ein Baum auf die Gleise gestürzt. Auf Bielefelds Straßen waren die Sturmfolgen nicht ganz so dramatisch. Hier fielen aber auch in Quelle und Jöllenbeck Bäume auf die Straßen und behinderten den Verkehr.