Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Sturm hält Feuerwehr in Atem

Das Wochenende wurde auch in Bielefeld von Sturm Felix beherrscht. Polizei und Feuerwehr waren im Dauereinsatz. Besonders betroffen waren der Bielefelder Süden und auch die B68, wo mehrere Bäume die Fahrbahn blockierten. Insgesamt sei Bielefeld jedoch glimpflich davon gekommen.
Betroffen gemacht hat viele aber der tödliche Unfall von Junior Malanda, dem VfL-Wolfsburg-Profi. Auf der A2 bei Porta Westfalica kam das Auto in dem er saß möglicherweise wegen des Starkregens und der Sturmböen von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Malanda wurde aus dem Auto geschleudert und war sofort tot. Fahrer und Beifahrer wurden schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.
Schon am Freitagabend hat es auf der A2 einen tödlichen Unfall gegeben. Dort war eine 38-jährige Frau in Richtung Dortmund unterwegs, als bei Bad Salzuflen plötzlich ein Mann winkend auf der Fahrbahn auftauchte. Sie konnte ihm laut Polizei nicht mehr ausweichen. Die Polizei sucht nach Zeugen, die gesehen haben, was genau passiert ist.