Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Sturm und Hagel sind noch glimpflich verlaufen

Sturm und Regen haben in Bielefeld nur wenige Schäden angerichtet. Die Feuerwehr musste seit Mitternacht insgesamt nur zwölf Mal ausrücken. Neun Mal waren Bäume umgestürzt, dreimal Keller voll gelaufen. In Schildesche war ein umgeknickter Baum auf ein geparktes Auto gestürzt und in Schröttinghausen auf eine Stromleitung. Auf der A 2 kam es in der Nähe von Gütersloh  nach einem Hagelschauer zu sechs Alleinunfällen. Zum Glück wurde kein Mensch verletzt. Inzwischen hat der Deutsche Wetterdienst die Unwetterwarnung für Bielefeld aufgehoben.