Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Sturmwarnung

Bei vorhergesagten Windgeschwindigkeiten von bis zu 100 Stundenkilometern warnt der Forstbetrieb in Bielefeld heute in den Wald zu gehen. Die Gefahr sei bei dem Wind zu groß. Bäume könnten umstürzten oder Äste herunterfallen und Fußgänger verletzten. Im Herbst 2013 war ein siebenjähriger Junge bei einem Spaziergang mit seinen Eltern von einem Baum oberhalb des Haller Weges erschlagen worden. Der Sturm hat auch Auswirkungen auf die Trauerbeflaggung in Bielefeld nach dem Attentat von Paris. Die Stadt hat jetzt entschieden, wegen des stürmischen Wetters, das auch morgen andauern wird, die Fahnen wieder einzuziehen. Dadurch soll verhindert werden, dass Passanten durch abgerissene Teile verletzt werden könnten.