Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Südring ab Montag einspurig

Autofahrer im Bielefelder Süden müssen sich ab nächster Woche auf eine neue Großbaustelle einrichten. Am Montag startet der Landesbetrieb Straßenbau „straßen.nrw“ mit der Sanierung der ehemaligen B68. Die Bauarbeiten dauern bis Ende November. Zwischen der Eisenbahnbrücke bei IKEA und der Friedhofstraße wird auf gut 3km Länge die Fahrbahndecke erneuert, ausserdem werden 6 Ampelanlagen komplett umgerüstet. Der Südring ist dann in beiden Richtungen nur einspurig befahrbar. Starke Fahrbahnschäden machen das notwendig, die Kosten von insgesamt knapp 2,5 Millionen € trägt noch der Bund. Statt des Seitenstreifens erhält die jetzige Landesstrasse einen 2m breiten Fahrradweg. In einem 2. Bauabschnitt wird auch das Teilstück zwischen Autobahn und Verler Straße in Sennestadt renoviert. Schon ab Montag ist deshalb die A2-Anschlussstelle Bielefeld-Süd in Richtung Hannover für ca 4 Wochen komplett gesperrt. Südring bzw. Brackweder Straße können teilweise nicht überquert werden, Bushaltestellen werden verlegt. Eine Umleitung ist jeweils ausgeschildert.

<media 174514 - - "TEXT, Baubereiche Suedring, Baubereiche_Suedring.pdf, 770 KB">Hier</media> gibt es den Baustellenplan als Download.