Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Teilgeständnis im Missbrauchsprozess

Zum Auftakt eines Missbrauchsprozesses hat der 41jährige Angeklagte vor dem Bielefelder Landgericht ein Teilgeständnis abgelegt. Der geistig leicht behinderte Mann aus Petershagen im Kreis Minden-Lübbecke gab zu, einen neunjährigen Jungen sieben Mal missbraucht zu haben. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann dagegen schweren sexuellen Missbrauch in über 330 Fällen vor. Der 41jährige arbeitete als landwirtschaftlicher Helfer in einer diakonischen Einrichtung. Dort lernte er auch den Jungen kennen, der eine Förderschule besucht. Der Angeklagte soll ihn mit Todesdrohungen unter Druck gesetzt haben, damit er über den Missbrauch schwieg. Ein Gutachter hat bei dem 41jährigen eine verminderte Intelligenz diagnostiziert, trotzdem ist der Mann aber voll schuldfähig.

Jahnplatz-Umbau in Bielefeld teurer, Haltestellendach kommt runter
Die Kosten für den Jahnplatz-Umbau in Bielefeld steigen. Bislang sind sie bei 22 Millionen Euro abgekommen, teilte das Projektteam mit. Zum Sommer 2022 soll der neue Jahnplatz fertig sein. Ab heute...
Zwei Raubüberfälle in Bielefeld, zwei Mal ohne Beute geblieben
Vor dem Bielefelder Landgericht beginnt heute der Prozess gegen einen 36-jährigen, mutmaßlichen Räuber. Der Mann aus Löhne soll im vergangenen Oktober zuerst versucht haben, einen Supermarkt...
Tote Katze in Koffer in Bielefelder Waldstück zurückgelassen
In einem Waldstück an der Lämershagener Straße hat eine Spaziergängerin am Wochenende eine tote Katze in einer Tasche entdeckt. Das schreibt die NW. Die Frau rief am Sonntagnachmittag gegen 17 Uhr die...
Gestohlener Rucksack aus Bielefeld in Wuppertal wiedergefunden
Ein am Bielefelder Bahnhof gestohlener Rucksack konnte in Wuppertal wiedergefunden werden und mit ihm auch der mutmaßliche Dieb. Ein 13-jähriger Junge hatte die Tasche am Sonntag auf einer Bank...
Die Coronalage in Bielefeld am 18. Mai: Click&Meet ab Donnerstag möglich
Am Dienstag dem 18.05.2021 wird vom Robert-Koch-Institut für Bielefeld eine vorläufige Corona-Inzidenz von 120,3 ausgewiesen. Seit der letzten Meldung sind 32 neue Infektionsfälle hinzugekommen. Es...
100 Tage Bielefelder Corona-Impfzentrum
Avira genau 100 Tagen, am 8. Februar 2021, wurden die ersten Bielefelder im Impfzentrum an der Stadthalle gegen Corona geimpft. Seitdem sind dort über 104.000 Ärmel hochgekrempelt und Spritzen gesetzt...