Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Tempolimit am Bielefelder Berg rechtmäßig

Das Amtsgericht Bielefeld hat die Tempobegrenzung am Bielefelder Berg nachhaltig für recht-mäßig erklärt, das schreibt das Westfalen-Blatt. Demnach wurde der Vorstoß eines Gütersloher Rechtsanwaltes, der das 100 Stundenkilometer-Limit als rechtswidrig ansieht, abgewiesen. Sein Mandant, ein Temposünder, wurde verurteilt. Der Rechtsanwalt sieht die Blitzer am Bielefelder Berg nur als Geldanlage für Bielefeld. Es gebe keine Voraussetzungen für ein Tempolimit. Der Bielefelder Berg sei höchstens für den Schwerlastverkehr gefährlich - nicht für Auto-Fahrer. Die könnten dort also schneller fahren. Mit dieser Argumentation hat er einen Monteur aus Gütersloh vor dem Bielefelder Amtsgericht vertreten, weil dieser mit 142 km/h geblitzt worden war. Das sah die Stadt natürlich anders: Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich an Schilder zu halten – das bestätigte auch die Amtsrichterin. Der Rechtanwalt scheiterte also mit seiner Klage – sein Mandant musste zahlen.

 

Sicherungsverwahrung gegen "Horrorhaus"-Täter Wilfried W. wird geprüft
Einer der aufsehenerregendsten Kriminalfälle in OWL könnte noch eine gerichtliche Fortsetzung bekommen. Die Staatsanwaltschaft Paderborn prüft aktuell, ob sie eine nachträgliche Sicherungsverwahrung...
Parents for Future in Bielefeld unterstützen Waldbesetzer in Halle
Die Initiative „Parents for Future“ in Bielefeld solidarisiert sich mit den Waldbesetzern in Halle. Von jeglicher Gewalt, egal von welcher Seite, distanziere sich man, teilte sie mit. Die Anliegen der...
Osningstraße nach Reparaturarbeiten in Bielefeld "übern Berg"
Nach fast einer Woche ist die Osningstraße zwischen Sieker und Brackwede jetzt wieder frei. Straßen.NRW hat die Reparaturarbeiten beendet. Die abgerutschte Böschung konnte mit Schotter stabilisiert...
Drei Jahre Haft für Pfleger nach Vergewaltigung in Bielefeld
Ein 35-jähriger Altenpfleger aus Bielefeld muss jetzt für drei Jahre ins Gefängnis. Dieses Urteil hat das Landgericht gefällt. Der Mann hatte in dem Prozess zugegeben, eine 87 Jahre alte Patientin im...
Bahnhof in Brake profitiert von Modernisierungen bundesweit
In den kommenden fünf Jahren sollen rund 3.000 Bahnhöfe in Deutschland modernisiert und saniert werden. In Bielefeld profitiert von der Maßnahme des Bundes der Bahnhof in Brake, der barrierefrei...
Bielefelder Metropol-Profitänzer starten bei "Let's Dance"
Bei der neuen Fernseh-Staffel von „Let’s Dance“ wird ab heute Abend auch mit Bielefelder Beteiligung über das Parkett geschwebt. Die Profitänzer Patricija Belousova und Alexandru Ionel starten für den...