Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Theater muss vermutlich auch Preise erhöhen

Der Antrag ist durchgekommen. Die Bielefelder Politik hat sich fast einstimmig darauf geeinigt, dem Theater ein Sparprogramm von 515.000 Euro ab 2018 vorzuschreiben. Geld, das das Haus allerdings nicht aus seinen Rücklagen aufbringen soll. Intendant Michael Heicks muss also die Preise teilweise erhöhen und andere kleinere Posten reduzieren. Ursprünglich sollte das Haus 600.000 Euro einsparen.