Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Tiere in Olderdissen müssen FDH machen

Den Tieren in Olderdissen geht es wie vielen von uns- sie sind zu gut im Futter. Und weil das auch bei den Tieren gefährlich werden kann, sollen jetzt die Futterautomaten an den Gehegen teilweise gesperrt werden. Außerdem nimmt der Tierpark in diesem Jahr keine Kastanien und Eicheln an.
Vom Tierparkleiter Volker Brekenkamp kommt der dringende Hinweis, dass die Herbstfrüchte auf keinen Fall durch die Besucher selbst an die Tiere verfüttert werden dürfen. Denn eine falsche und vor allem zu reichhaltige Fütterung kann bei den Tieren zu schweren Magen-Darm-Erkrankungen führen.