Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Tierpension der Aids-Hilfe nimmt tierische Gäste auf

In der Tierpension der Aidshilfe können Sie ab sofort ihren Hund zur Pflege geben. Nach der offiziellen Einweihung Ende 2008, soll jetzt der Betrieb los gehen:
Bis zu 30 Plätze soll es in Zukunft geben. Die Tiere können sich unter anderem auf einem ca. 10.000 m² großen Außengelände bewegen. Betreut werden die Hunde von HIV-Positiven und AIDS-Kranken, unter Anleitung von ausgebildeten Tierpflegern. Ab dem Sommer will die Pension ihr Angebot noch erweitern. Dann sollen auch Katzen aufgenommen werden.
Eine Klage läuft noch gegen die Tierpension. Anwohner hatten sich im Vorhinein über den Standort beschwert. Die Klage habe aber keine Aussichten auf Erfolg, heißt es von der Aidshilfe.


www.tierpension-in-bielefeld.de