Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Tierpension: Jetzt 20.000 Euro Belohnung

Auch fast drei Wochen nach dem Brandanschlag auf die Tierpension in Jöllenbeck gibt es noch keine heiße Spur. Jetzt soll eine Belohnung die Suche beschleunigen. Die Belohnung wurde allerdings ziemlich ungewöhnlich in Aussicht gestellt. Per Kleinanzeige in der Neuen Westfälischen bietet ein Bielefelder 20.000 Euro für Hinweise auf den Täter. Der Anzeigen-Aufgeber ist dabei kein Unbekannter. Peter Rogat hatte als Anwohner jahrelang gegen den ursprünglich geplanten Standort der Tierpension am Schmetterlingsweg in Oldentrup gekämpft. Nach dem Brandanschlag auf das Gebäude vor fast genau zwei Jahren war er selbst in Verdacht geraten, das Feuer gelegt zu haben. Im Radio Bielefeld-Gespräch bestätigte er die Höhe der Belohnung. Er hoffe, dass damit die Wahrheit ans Licht kommt.