Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

TNS Emnid: Nichtwähler entscheiden mit!

Die Gruppe der Nichtwähler wird bei der kommenden Bundestagswahl wieder eine große Rolle spielen. Das bestätigt auch der Geschäftsführer des Bielefelder Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid, Klaus Peter Schöppner. Aktuellen Umfragen nach gehe fast jeder Dritte nicht zur Wahl. Die Hälfte davon seien so genannte Hardcore-Nichtwähler, die sich nicht für Politik interessiere und die man auch nicht mehr erreichen könne. Die andere Hälfte habe Gründe dafür, nicht zur Wahl zu gehen. Zum Beispiel fühlen sich viele von nicht eingehaltenen Wahlversprechen enttäuscht oder können keiner Partei mehr inhaltlich zustimmen, so Schöppner. Das größte Problem sei aber, dass Politik mittlerweile so komplex geworden sei, dass viele einfach gar nicht mehr verstünden worum es eigentlich gehe und deswegen auch ihr Kreuzchen am 22. September nicht setzen wollten. Bei der letzten Bundestagswahl 2009 lag die Wahlbeteiligung bei 70,78 Prozent.