Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Tödlicher Ferrari-Unfall bei 220 km/h

Zwei Männer aus Bad Oeynhausen sind mit ihrem Ferrari auf der A 27 bei Walsrode verunglückt und in dem Autowrack verbrannt. Zuvor soll an ihrem Sportwagen ein Reifen geplatzt sein. Augenzeugen berichteten davon, dass der Ferrari zum Unfallzeitpunkt gestern rund 220 km/h schnell gewesen war. Das Auto landete im Graben und brannte völlig aus. Für die Männer kam jede Hilfe zu spät.