Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Tödlicher LKW-Unfall und Probleme auf A 33

Ein 33-jähriger Bielefelder ist gestern Nachmittag mit seinem LKW auf der A 33 tödlich verunglückt. In Höhe der Anschluss-Stelle Borchen-Etteln fuhr er auf ein Stau-Ende auf. Dabei kam es zu einem Zusammenprall mit weiteren LkW und einem Auto. Der Bielefelder wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und verstarb noch am Unfallort. Ein weiterer LkW Fahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Schon am Morgen gab es auf der A33 eine zehnstündige Sperrung Richtung Bielefeld. Bei Paderborn war ein Fahrer mit dem Sattelzug in die Mittelleitplanke gerast und auf die Seite gestürzt. Er und seine Beifahrerin wurden schwer verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 100.000 Euro.