Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Tönnies-Prozess geht heute weiter

Der Gerichtsstreit Tönnies gegen Tönnies zieht sich jetzt schon über zwei Jahre und wird gleich vor dem Bielefelder Landgericht fortgesetzt. Im Sommer war eine außergerichtliche Einigung gescheitert. Es geht um die Vormachtstellung im Fleischkonzern aus Rheda-Wiedenbrück. Robert Tönnies verlangt von Firmenchef Clemens seine seinerzeit geschenkten Anteile zurück. Er wirft ihm Täuschung vor. Beide Tönnies halten an dem größten Fleischkonzern jeweils 50 Prozent der Anteile.