Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Tötungsversuch nicht bestätigt

In einer Flüchtlingsunterkunft in Spenge, im Kreis Herford, ist ein 32-jähriger Bewohner bei einer Messerstecherei schwer verletzt worden. Radio Bielefeld hatte berichtet. In einer gemeinsamen Presse-Erklärung von Staatsanwaltschaft und Polizei hieß es heute, dass sich der Verdacht eines Tötungsversuchs allerdings nicht bestätigt habe, die Tat wird daher als gefährliche Körperverletzung bewertet. Die Polizei Herford übernimmt jetzt die weiteren Ermittlungen.