Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Trainerdebüt von Kramny gegen Heidenheim

Mit Andreas Voglsammer für den gesperrten Fabian Klos geht Arminia Bielefeld heute Abend voraussichtlich in das Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim. Beim Trainerdebüt von Jürgen Kramny stehen Christoph Hemlein und Christopher Nöthe verletzt noch nicht zur Verfügung, David Ulm aber dafür. Er habe richtig Lust auf dem Platz stehen, hat Jürgen Kramny im Training beobachtet. Er bescheinigt ihm eine große Spielfreude und hält es zumindest für möglich, dass Ulm auch anfangen könnte. Auf seinen Anfang als Arminia-Trainer freut sich der Ex-Stuttgarter, genau wie auf die Fans und die Atmosphäre. Der Gegner Heidenheim als momentaner Tabellendritter wird es dem DSC aber nicht leicht machen. Mit Topscorer Schnatterer und einer starken Defensive, acht Gegentore in zwölf Spielen, kommt Heidenheim nach Bielefeld und bringt etwa 150 Fans mit   Über 12.000 Karten sind insgesamt verkauft. Los geht’s um halb sieben.