Responsive image

on air: 

Natascha Wittmaack
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Trauermarsch für Arzu Özmen

Etwa 500 Menschen haben gestern der getöteten Kurdin Arzu Özmen aus Detmold gedacht. Mit einem Trauermarsch und einer Kundgebung auf dem Detmolder Marktplatz haben sie an das Mädchen erinnert. Der Trauerzug ging von der Bäckerei Müller im Ortsteil Remmighausen, in der Arzu Özmen gearbeitet hatte, durch die Detmolder Innenstadt bis zum Marktplatz. Fünf Geschwister des Mädchens stehen im Verdacht, Arzu Özmen entführt zu haben. Die Leiche der 18-Jährigen wurde vor gut einer Woche nahe Lübeck in Schleswig-Holstein gefunden.