Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Trillerpfeifen und viel Regen: Merkel in Herford

Für einen Wahlkampfauftritt hat Bundeskanzlerin Angela Merkel gestern Ostwestfalen-Lippe besucht. Auf dem Rathaus-Platz in Herford hat sie um Stimmen für Ihre Partei bei der Bundestagswahl im September geworben. An allen Ecken Sicherheitskräfte in Uniform und Zivil, auf Straßen, Balkonen und Dächern. Für die Kanzlerin wurde in Herford ein Großaufgebot der Polizei aufgefahren. Pünktlich um 19 schritt Merkel durch die Zuschauermenge im Dauer-Regen. Innerhalb einer Dreiviertel-Stunde sprach die Kanzlerin über das gesamte Wahlprogramm der CDU, von Sicherheit, über Bildung, bis Steuern und Fehler der Autoindustrie. Gerade von den 500 Parteimitgliedern in den ersten Reihen wurde Merkel gefeiert. Doch auch immer wieder machten es Pfiffe und Trillerpfeifen schwer – jedes Wort der Kanzlerin zu verstehen.