Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Trotz drohenden Lockdowns: Ansturm auf die Bielefelder City blieb aus

Der befürchtete unkontrollierbare Ansturm am wahrscheinlich letzten Shoppingsamstag des Jahres blieb in Bielefeld aus. Es war am Nachmittag zwar vor allem in der Bahnhofstraße voll und es bildeten sich zum Teil auch Warteschlangen vor Geschäften, allerdings war die Zahl der Passanten in etwa mit der Vorwoche vergleichbar. Das Unternehmen Hystreet zählte mit Laserscannern z.B. zwischen Jahnplatz und Stresemannstrasse bis 19 Uhr rund 41.500 Passanten. 

Auch Bielefelds Krisenstabsleiter Ingo Nürnberger sagte uns gegen 18:00 Uhr, dass es zwar voll gewesen sei, das Ordnungsamt aber relativ wenige Verstöße gegen Abstandsregeln oder die Maskenpflicht feststellen musste. Nürnberger sagte allerdings auch, für das Infektionsgeschehen sei es eigentlich zu voll gewesen. Deshalb habe das Ordnungsamt erneut mit Megaphonen auf die geltenden Regeln hingewiesen. 

Ein Ansturm war befürchtet worden, da relativ sicher scheint, dass es schon in der kommenden Woche einen Lockdown von großen Teilen des Einzelhandels geben wird. Am Sonntag beraten die Ministerpräsidenten der Länder mit Kanzlerin Angela Merkel darüber. NRW Landeschef Armin Laschet hatte den Lockdown am Freitag so schnell wie möglich gefordert.

Bielefelder Händler zeigten Verständnis für die geplanten Maßnahmen, freuten sich über größtenteils verständige Kunden, gaben aber auch an, dass die wirtschaftlichen Ausfälle dramatisch seien.

Thomas Kunz, Geschäftsführer des Einzelhandelsverbands OWL sagte uns, es sei für den örtlichen Einzelhandel eine Katastrophe, dass das Weihnachtsgeschäft so abrupt abgebrochen werde.

Alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld bekommt ihr hier.

So viele Briefwahlanträge in Bielefeld wie noch nie
Bis gestern haben in Bielefeld über 90.500 Menschen Anträge auf Briefwahl gestellt. Das sind so viele wie noch nie. Bei der Bundestagswahl 2017 haben in Bielefeld nur 57.000 Wahlberechtigte per Brief...
Zoll schlägt in Bielefeld zu: Verfahren gegen 16 ausländische Arbeiter
Bei einer Kontrolle gegen Schwarzarbeit haben Bielefelder Zoll-Beamte auf einer Baustelle in unserer Stadt erhebliche Verstöße gegen das Aufenthaltsrecht festgestellt. 16 ausländische Arbeiter konnten...
Impfmöglichkeit in den Testzentren LOOM und Universität
Ab der kommenden Woche kann man sich im LOOM und an der Uni ohne Termin gegen das Coronavirus impfen lassen. Das bieten die Testzentren PVM gemeinsam mit der Stadt und dem ASB an. Im LOOM wird in der...
Augustdorf im Kreis Lippe mit Inzidenzwert 1.000
Bei unseren Nachbarn im Kreis Lippe sticht Augustdorf heute (17.09.) bei der Coronainzidenz besonders negativ heraus: Hier ist der Wert auf über 1.000 gestiegen. Warum die Zahlen in Augustdorf so...
Polizei hat Bielefelder Synagoge weiter regelmäßig im Blick
Nachdem ein mutmaßlich islamistischer Anschlag auf die Synagoge in Hagen gestern (16.09.) verhindert wurde, bleibt auch die Bielefelder Polizei weiter wachsam. Sie habe die Synagoge an der Detmolder...
Auto landet auf Ubbedisser Straße im Graben
Bei einem Unfall auf der Ubbedisser Straße ist am Freitagmorgen (17.09.) ein 78-Jähriger in seinem Auto eingeklemmt worden. Er kam nach rechts von der Straße ab und landete im Straßengraben. Hier...