Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Trotz Freifahrt-Tickets-Jugendliche zweimal als Schwarzfahrerin unterwegs

Zum Weltkindertag hatte die Deutsche Bahn allen Kindern am vergangenen Sonntag Freifahrt-Tickets versprochen. Trotzdem ist eine 14 jährige aus Bad Oeynhausen gleich zweimal als Schwarzfahrerin aus dem Zug geworfen worden, schreibt die "Neue Westfälische". Das Mädchen war auf dem Weg von Köln nach Hause auf Anraten des Bahnpersonals zunächst in einen Intercity gestiegen. Für die galt das Freifahrt-Ticket aber nicht. Im Regionalexpress wussten die Zugbegleiter später nichts von der Aktion und stellten dem Mädchen einen Strafzettel für Schwarzfahrer aus.

Mobile Corona-Impfteams könnten in Bielefeld starten: Impf-Sonderkontingent soll kommen
In Bielefeld könnten kurzfristig Corona-Schutzimpfungen in sogenannten Brennpunkten starten. Dort wo viele Menschen von Sozialleistungen und auf engem Raum zusammenleben, sollen Sonderkontingente des...
Ordnungsamt musste Vatertags-Party hinter FH Bielefeld auflösen
Der Vatertag in Bielefeld ist aus Polizeisicht tagsüber recht ruhig und Corona-konform abgelaufen, in den Abendstunden hat sich das dann geändert. Das Ordnungsamt spricht nach Radio...
Friedliche Mahnwache an Bielefelder Synagoge
Rund 250 Menschen haben am Abend (13.05.) an einer stillen Mahnwache vor der Synagoge an der Detmolder Straße teilgenommen. Laut Polizei sei diese friedlich und ohne Vorkommnisse abgehalten worden....
Vatertag verläuft in Bielefeld überwiegend ruhig
Trotz Sonnenscheins und milder Temperaturen ist der Vatertag (13.05.) in Bielefeld überwiegend ruhig verlaufen, so die Polizei. Hin und wieder sei schon etwas mehr losgewesen, große Einsätze gab es...
Heute Blutspendetermin in Bielefeld
Auch in Corona-Zeiten werden dringend Blutspenden benötigt, deshalb ruft das Rote Kreuz in Bielefeld heute (14.05.) zu einem Termin auf. Um Warteschlangen zu vermeiden, bitten die Organisatoren vorher...
Kindesmissbrauchsprozess startet am Bielefelder Landgericht
Am Bielefelder Landgericht startet heute der Prozess gegen einen Mann aus Minden wegen des Verdachts des schweren sexuellen Missbrauchs eines Kindes. Dem 23-Jährigen werden sieben Fälle aus dem Jahr...