Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

TSVE-Trainer tritt zurück

Nach dem Urteil gegen einen Judo-Trainer des TSVE 1890 Bielefeld ist der Mann von allen seinen Ämtern in dem Verein zurück getreten. Das teilte er dem Vorstand am späten Nachmittag in seiner Sitzung mit. Der Trainer war Mittwoch wegen sexueller Nötigung einer 15jährigen verurteilt worden. Auch der Vorstandsvorsitzende des TSVE wandte sich an die Öffentlichkeit. Er hatte nach dem Urteil die rein weibliche Besetzung des Gerichtes kritisiert. Diese Bemerkung nahm er ausdrücklich zurück und entschuldigte sich für sie. Das hatte unter anderem die Grünen-Bundestagsabgeordnete Britta Haßelmann gefordert. Der Judo-Trainer verzichtet in seinem Schreiben auf alle Ämter. Er trete zurück, damit der TSVE sein Ansehen behalte. Er sei aber nach wie vor von seiner Unschuld überzeugt, in seiner Berufung rechne er auch mit einem Freispruch. Denn er habe niemals sexuelle Handlungen an Mädchen in seinem Umfeld mit Gewalt oder Druck ausgeübt.

Freigabe von AstraZeneca: Nachfrage bei Bielefelder Hausärzten "explodiert"
Nach der Freigabe des Impfstoffs von AstraZeneca haben auch die Bielefelder Hausärzte eine stark gestiegene Nachfrage bestätigt. Diese sei in den letzten zwei Tagen förmlich „explodiert“, sagten...
Bezirksvertretung Mitte lehnt Fahrradparkhaus ab
Die Bezirksvertretung Mitte hat jetzt mehrheitlich ein Fahrradparkhaus mit 600 Stellplätzen im früheren Opitz-Keller aus Kostengründen abgelehnt. Nur die Grünen und die Partei stimmten dafür, auch SPD...
Überladener Bulli mit Baukleber-Säcken in Bielefeld angehalten
Verkehrspolizisten haben gestern an der Schlosshofstraße einen total überladenen VW-Bulli angehalten. Bis ans Dach hatte der 44-jährige Fahrer 25 Kilo schwere Säcke eines Bauklebers gestapelt, der...
Neue "meinSiggi"-Flotte mit 600 Rädern und 60 Stationen in Bielefeld
Die „meinSiggi“-Fahrräder gehen jetzt von der Pilotphase in den Regelbetrieb über. In Rahmen dessen gibt es eine komplett neue Flotte mit 600 Rädern und mehr Stationen, teilen die Verkehrsbetriebe...
Krisenstabsleiter Nürnberger reagiert auf Verzögerungen bei Bielefelder Coronazahlen
Die Corona-Lage in Bielefeld scheint sich langsam zu bessern. Das sagte Krisenstabsleiter Ingo Nürnberger heute (07.05) auf einer Pressekonferenz. Nachdem die Inzidenz auch gestern nach...
Rund 1.000 Obdachlose können Impfangebot in Bielefeld annehmen
In Bielefeld hat die Stadt damit angefangen, jetzt auch Obdachlosen ein Impfangebot zu machen. Rund 1.000 Menschen können mit Johnson & Johnson geimpft werden. Das Vakzin hat den Vorteil, das es mit...